Weitblick

“Im Beurteilen der Gesinnung der Menschen und in der Beobachtung der Entwicklung der Dinge muss man erfahren sein, muss man tief blicken.”

Die aus Erfahrung und Wissen resultierende Integrität des Mediators ist eng an dessen Wissen um den situationsbedingt starken Einfluss manipulativer Methoden auf die Mediation geknüpft.

Sie kennen Ihre Bedürfnisse und Ihren Konfliktpartner besser, als das Ihr Mediator jemals tun wird. Sie benutzen den Mediator lediglich, um Ihre Ziele mit Weitblick umzusetzen. Das bedeutet, dass Sie hinsichtlich Ihrer eigenen Wertvorstellungen in einer allparteilich geführten Kommunikation an Ihrer persönlichen Zukunft arbeiten.

Aus Sicht der Medianden wird die Fähigkeit des Mediators auf diesem Gebiet nicht nur gewünscht, sondern vorausgesetzt. Erst dadurch wird dem Wunsch der Medianden nach einer „nachhaltigen Mediation mit Weitblick“ entsprochen.